REGENERATIVE ENERGIEN - ERDWÄRME

Zur Nutzung der sog. Erdwärme kommen Wärmepumpen in verschiedenen Bauformen zum Einsatz. Es gibt folgende Wärmepumpentypen:

  • Erdwärmepumpen: Bei diesen Wärmepumpen wird die Energie aus dem Erdboden mittels einer Sonde oder Erdwärmekörben(Link betatherm) gewonnen. In den Sonden bzw. den Erdwärmekörben fließt eine Sole ähnlich der Flüssigkeite im Kühlschrank in Ihrer Küche. Diese Flüssigkeit nimmt die Wärme im Boden auf – auch bei sehr niedrigen Temperaturen – und transportiert diese zur Wärmepumpe an welcher die der Erde entnommene Wärme mittels des Herzstückes einer Wärmepumpe – dem Verdicher – auf ein höheres Temperaturniveau gebracht wird. Dies macht die Wärmepumpe für die Heizung von Gebäuden und die Erzeugung von Trinkwarmwasser so interessant.

Erdwärme Erdwärme

  • Luftwärmepumpen: bei der Luftwärmepumpe wird die Wärme der Umgebungsluft entzogen. Mittels eines Ventilators wird die Luft zur Wärmepumpe gefördert an welcher Luft die enthaltene Wärme entzogen wird. Auch hier wird mittels des Verdichters die Temperatur auf ein höheres Niveau gebracht.
  • WasserwärmepumpeWasserwärmepumpen: bei dieser Art der Wärmepumpe wird die Wärme dem Grundwasser entzogen. Dieses wird aus dem sog. Saugbrunnen über einen Wärmetauscher gefördert. Hier wird die Wärme entzogen. Das Wasser welches nun einige Grad kühler ist, wird über einen Schluckbrunnen wieder dem Grundwasser zugeführt. Die über den Wärmetauscher entzogene Wärme wird mittels eines Verdichters in der Wärmepumpe auf ein höheres Temperaturniveau gebracht. Auf Grund der über das ganze Jahr relativ konstanten Temperatur unseres Grundwassers ist dies Art der Wärmepumpe die effektivste, gefolgt von der Erdwärmepumpe.
  • KörbeErdwärmekörbe: Auf Grund der Marktlage bezüglich Bohrungen für Erdsonden - oder Brunnenwärmepumpen haben wir uns entschlossen auf eine Alternative zur Nutzung der Erdwärme zurückzu greifen: Der Erdwärmekorb. Wir haben im Jahre 2006 die erste Anlage mit Erdwärmekörben der Fa. Betatherm aus Wangen im Allgäu im Nordbadischen Raum realisiert. Auf Grund der nicht termingerecht zu bekommenden Bohrung für eine Erdsonde haben wir uns im Oktober 2006 zusammen mit unserem Kunden für den Einbau von Erdwärmekörben entschieden.

Erdwärmekörbe Erdwärmekörbe